Schoko-Vanille Torte(n Traum)

Von dieser Torte Träumte ich. Als sich die Frau von meinem Cousin zum Kaffee anmeldete wollte ich backen und hatte sofort diese Torte im Kopf. Die Umsetzung war auch einfach. An das „Schokoladentorte extrem“ Rezept hielt ich mich als Grundfaden und baute es einfach aus.

Ihr braucht für den Boden:

  • 300g Dinkelmehl (könnte mit Vollkorndinkelmehl mischen)
  • 125g Rohrohrzucker (je nach Geschmack)
  • 3 TL Backpulver oder Weinsteinpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ms Natron
  • 300ml Sojamilch/Hafermilch/Dinkelmilch/etc
  • 20 EL Öl (oder ca 100ml)
  • 1 Pkg dunkeln Schokoladepuddingpulver
  • 6 EL prickelndes Mineralwasser
  • 1 TL Vanillepulver (gibt es zb von Sonnentor)
  • 1/2 Pkg Schokoladendrops (oder ganze, je nach Geschmack)

Als Puddingcreme:

  • 2 Pkg Vanillepudding
  • 1 l Pflanzenmilch
  • 6 EL Rohrohrzucker
  • 3 EL Maisstärke
  • 1 TL Vanille

Marillenmarmelade -oder so…

Als Top dann zerbröselte Oreokekse oder Schokodrops oder Schokostreusel oder vielleicht auch Manner Wafferl?

Backofen auf 180°C vorheizen.

Trockene Zutaten vermischen. Alternativmilch, Wasser und Öl abmessen und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.

In der Form den Boden mit Kokosnussöl einfetten und mit Mehl bestauben (oder wie ihr es sonst immer macht). Teig in die Form und dann in den Ofen für zirka 40 Minuten (kann variieren durch Form und Ofen).

Den Ring vorsichtig abnehmen und ggf mit dem Messer lösen. Danach auf einem Tortengitter 10 Minuten kurz auskühlen lassen und danach auf das Kuchengitter/Backpapier stürzten  und zu kalt werden lassen.

Den Pudding machen. Die Vanille gleich einrühren in die Pflanzenmilch die ihr erhitzt. Die Maisstärke in etwas übrig gelassener Pflanzenmilch anrühren oder gleich mit dem Puddingpulver verrühren und wenn die Pflanzenmilch im Topf kocht gemeinsam einrühren. Diesen dann auch abkühlen lassen das er nur noch lauwarm ist.

Falls ein kleiner Hügel entstanden ist bei der Torte diesen mit einem Messer weg schneiden und mit Marillenmarmelade bestreichen. Da gebt ihr den gereinigten Tortenring wieder um die Torte und streicht den Vanillepudding so dick ihr wollt auf. Anschließend zerbröselt ihr die Kekse darauf und ab in den Kühlschrank bis alles angezogen ist (1-2 Stunden etwa).

Danach schön anrichten und schmecken lassen! –achtung die Waage zeigt automatisch schon mehr an beim betrachten des Bildes, laut einer Freundin-

Torte Tortenstück

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.