Selbermacher Kleidchen

Ich habe es gewagt! Nach ewigen Zeiten habe ich es gewagt und ein Kleidungsstück genäht. So richtig… also mit Schnittmuster ausschneiden und auf Stoff übertragen und nach Anleitung dann zusammen nähen. Ich probierte es weil gesagt wurde es soll sehr einfach sein. Ich fand sogar auf der „Vielfalt Messe“ in Wels in der Kreativ Halle passenden Stoff mit dem ich mir das Kleidchen vorstellen konnte.

Das Schnittmuster: Selbermacher Kleidchen von alles-für-selbermacher
Die Anleitung: von Pech & Schwefel
Stoff von der Messe: Stand lieblingsstücke.at

Meinem Mann wurde aufgetragen das Schnittmuster auszudrucken. Ich selbst druckte es nicht da unser Drucker eine sehr eigene Persönlichkeit hat und es nicht richtig ausdrucken würde.Schnittmuster-ausschneidenAls er damit nach Hause kam, schnitt ich brav aus und klebte zusammen. Markierte mir sogar sicherheitshalber die Wörter Vorderseite und Hinterseite um sie ja nicht zu verwechseln.fertiges-Schnittmuster

Dann habe ich alles brav nach Anleitung zu Stoff gebracht und natürlich darauf geachtet wie der Stoff liegt. Nicht das dann das Muster auf dem Kopf steht. Als ich die Stücke auch ausgeschnitten hatte, habe ich den Stoff probeweiße aneinander gelegt.Zuschnitte-aneinander-legen

Dann kam das abstecken und aneinander nähen.Kleiderteile-anstecken

Das geht alles sehr flink und schnell. Beim Innenstoff muss man wieder etwas aufpassen das man ihn richtig ansteckt und näht.Innenstoff-anbringen

Wenn das geschafft ist alles wenden und danach rechts auf rechts legen und das Kleid aneinander fügen.innenstoff-angenäht-imd-gewendet

Ui und dann wurde es schwierig! Ich konnte mich nicht entscheiden welches Schrägband ich nehmen sollte. Deswegen fragte ich meinen Mann -wie immer bei solchen Entscheidungen-.Schrägband-wahl

Fehlten nur noch die Druckknöpfe und die kleinen Feinheiten:Detail-selbermacher-Kleidchen

So sieht es fertig aus. Ich finde das es eher Größe 92 ist als 80-86. Deswegen ein Haarband gleich dazu, weil ich hoff das sie da schon schöne Haare zum schmücken hat. Zur Zierde natürlich wieder schicke Blümchen dazu.

blaues-selbermacher-Kleidchen-Gr-86

Ich hab ja ganz am Anfang erwähnt das mein Drucker eigen ist. Ich wollte das Kleid auch in kleiner haben da es sooooo süß ist und wirklich sooooo einfach ist. Mein Mann hat es einfach zu Hause dann ausgedruckt und so war es gleich kleiner. Als Hilfestellung beim zuschneiden habe ich ein H&M Kleidchen hergenommen in Größe 74 und sah das die Ärmelgröße perfekt passt. Ich musste nur in der länge noch etwas rausnehmen und aus dem Mittelstück vorne und hinten habe ich 1,5 Zentimeter noch weg geschnitten.

Da sie da vielleicht noch nicht so viele haben wird, habe ich ein Haarband für Babys gemacht passend zum Kleidchen. Natürlich darf ein Blümchen nicht fehlen.

grünes-selbermacher-Kleidchen-Gr-74

Hier der Größenvergleich zwischen dem Blauen und dem Grünen:

größen-vergleich-selbermacher-Kleidchne

Für eine Freundin nähte ich einen Kinderponcho und da ich soviel Stoff von ihr noch hatte, habe ich sie mit zwei süßen Kleidchen, einem Haarband und einem Babyhaarband überrascht. Die Freude war groß und so war ich Glücklich.

rote-selbermacher-Kleidchen-Gr-74

 

Mein Mann hat vor kurzen auch seine Jeans aussortiert. Nicht das sie nimmer schön wären, sie zwicken ihn hier und da obwohl er so schmal ist. Mir waren sie zu schade sie weg zu werfen deswegen habe ich sie aufgehoben zum verwerten. So entstand dann auch dieses schickes Kleidchen –auch ein zweites aber da fehlt die Blume nochKleidchen-jeans-rot

 

Hier die restlichen Bilder der Kleider und auch Tragebilder:

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.