Stoffblumen Sucht

Ich bin süchtig, ich gestehe, aber denke nicht daran eine Entziehungskur zu machen. Da ich derzeit nun öfters liege da ich sitzen und stehen nicht os lange aushalte, ABER das nichts tun noch weniger aushalte, habe ich mir das Blumen machen aus Stoff zum Hobby gemacht. Es geht ganz einfach und ist schnell gemacht. Auch kann man Stoffreste dazu verwenden oder extra den schönen „guten“ Stoff anschneiden dafür.

Das ich mein Hobby jederzeit mitnehmen kann an jeden Ort habe ich mir sogar schon ein kleines Mäppchen dafür genäht wo alles kompakt rein passt wie: Die Nadel, der Fingerhut, das Garn, die ausgeschnittenen Kreise und natürlich dann auch die fertigen Blumen

Hobbytäschchen…und so sieht mein Arbeitsplatz dann aus:

mein-ArbeitsplatzDas hier waren meine ersten Blumen. Die habe ich aus den Resten vom Verdunklungsstoff gemacht:erste-Blumen

Diese folgten dann aus bunten Resten, die ich dank der neuen Ordnung (die ich meinem Mann zu verdanken, habe wegen dem neuem Regal), gefunden habe:fertige-Blumen

So könnt ihr euch auch viele bunte Blumen machen. Die kleinen Blumen haben einen Radius von 3cm und die großen einen Radius von 4cm. Dazu braucht ihr einfach eine Nadel, einen Faden und 4-8 runde Kreise.braucht-man-für-blumen

Danach faltet ihr den Halbkreis einmal in der Mitte und geht mit groben Stichen die offene Stelle ab. Alles zusammenziehen und die restlichen Halbkreis auffädeln. Am Schluss zusammenknoten und fertig. Wahlweise könnt ihr einen Knopf dann in die Mitte einnähen oder einen Knopf mit Stoff überziehen und aufnähen oder etwas Watte in einen Kreis geben und zusammen nähen das dieser dann als „Stempel“ der Blume dort angebracht werden kann.Blume-mit-runden-Blüten

Diese Variante ist auch möglich mit den Kreisen. Einfach den halben Kreis nochmals Falten das ein viertel entsteht:Blume-mit-spitzen-Blüten

Ich schneide mir immer einen großen Pack Kreise zusammen und der passt meistens nicht mal komplett in das Täschchen rein.Kreise-für-BlumenNun die frage was macht man nun alles mit solchen Blumen? Tja, ich bin schon am verarbeiten. Ich habe Haarbänder (Artikel dazu wird noch geschrieben) nun genäht wo ich die Blumen raufgenäht und geklebt habe. Auch als Anstecknadel machen sie sich sehr gut. Haarspangen werde ich auch daraus machen, jedoch erst Mitte August da ich da zu den Spangen komme.

 

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.