Jausen-Faltbeutel

Ich sah diesen Jausenfaltbeutel bei beechange.com und war hin und weg von dem Teil! Gleichzeitig dachte ich mir, das kann man gewiss auch selber machen, obwohl der Preis eigentlich niedrig ist meines Erachtens.

Also suchte ich nach den passenden Stoffen und bestellte gleich mal -leider zum Leidwesen meines Mannes, da dieser mich dann wieder mit der Nähmaschine Teilen muss-. Als der Stoff kam konnte ich es kaum abwarten und begann sogleich mit der Arbeit.

Synonyme für den Jausen-Faltbeutel: Pausenbrotbehälter, Lunch Bag, Brötchentüte, Sandwich Warp, wiederverwendbare Brötchen Verpackung, Jausensackerl

Das braucht ihr für einen Jausen-Faltbeutel:
eine Runde Vorlage mit dem Durchmesser von 35cm
Baumwollstoff als Aussenseite
Schmutzabweisende, Waschbare und eventuell mit Acrylat-Beschichtung Stoff für die Innenseite (am besten Waschbar bei 30°Grad)
Schrägband
Klettverschluss
Stecknadeln, Garn, Scherewas-man-braucht

Als Vorlage habe ich meine größte Rührschüssel genommen die ich finden konnte und musste die aber um 5cm immer noch vergrößern. Das Schnittmuster machte ich mir also auf ein großes Stück Karton und schnitt es dann aus.

Als erster sucht ihr euch die richtigen Stellen für den Klettverschluss und wenn ihr ein Label oder ein Webband auch anbringen möchtet, steckt dieses auch fest. Anschließend näht ihr alles an den dafür vorgesehenen Plätzen fest.

Kletter-befetigen

Danach legt ihr die beiden Stoffe aufeinander -schöne Seite nach Aussen- und Steppt mit dem ZickZackstich (am besten etwas kleiner einstellen) einmal rundherum.Absteppen

Danach steckt ihr das Schrägband fest – schneidet es ca 2cm größer ab als der Kreis rund ist -und näht zum äusseren Rand knapp einmal rundherum. Anschließend klappt ihr es um, steckt es erneut fest und näht es knappkantig fest. Am Ende knickt ihr das Schrägband einen Zentimeter ein und legt es über den Anfang und näht es dort fest.Schrägband-befestigung

Fertig ist euer Jausen-Faltbeutel!Jausen-Faltbeutel-fertig

…und so faltet ihr ihn dann mit eurem Brötchen:FaltanleitungHier noch ein paar Exemplare von mir:faltbare-Lunchbags Lunchbag-faltbar

Meine Schwägerin hat mich gestern auch voller Freude angerufen -einen Tag nach dem ich ihr einen Jausenfaltbeutel geschenkt habe- und Berichtet wie er ihr gefällt. Sie sagte es passen einige Brote übereinander hinein und sogar zwei Äpfel haben platz. Sie findet ihn sehr klasse weil die Äpfel nun nicht mehr rumkullern in der Tasche und ist begeistert was alles reinpasst. Vorallem da alle Brösel drauf bleiben können, es abgewischt werden kann und  man gleichzeitig eine Unterlage auch hat.

Bei solcher Rückmeldung und solcher Freude, freut man sich ganz besonders und macht das Schenken erst recht spaß!

 

Share Button

5 Kommentare:

  1. Hallo Christina,
    das find ich eine tolle Idee.. Werd morgen damit starten… allerdings mach ich aussen das ganze mit folierter Fotoserie und innen mit abwaschbarem Material. Bin schon gespannt ob ich s auch so toll machen kann…

    glg Hedi

    • Den Stoff innen den ich genommen hab kann man auch abwaschen UND in der Maschine waschen das war mir wichtig 🙂 Viel spaß beim Ausprobieren! Würd mich freuen wenn du mir ein Bild zeigen könntest wenn du fertig bist 😀
      glg Christina

  2. Mensch wie toll ist das denn? So eine geniale Idee. Jetzt bin ich richtig traurig; dass ich kein Pausenbrot brauche (ich arbeite zu Hause). Aber als Geschenk finde ich dein Idee DEEER HAAAAMMER!!!

  3. Hallo Christina!
    Ich hab deinen Jausen-Wrap auf Pinterest gefunden und war von der Idee begeistert! So wurde dieser Pin das erste Projekt, das ich auch wirklich umgesetzt habe.
    Ich habe dich verlinkt – ich freu mich, wenn du dir meine Version anschauen „kommst“.
    Alles Liebe, Tanja

    • Hallo Tanja, tut mir leid das ich jetzt erst Antworte. Durch Umzug und andere Ereignisse kam ich kaum dazu meinen Blog auf neuersten Stand zu bringen. Es freut mich das dich mein Projekt inspiriert hat und gerne seh ich mir dein Projekt an. Ich würde es auch gerne zu dem Beitrag verlinken wenn ich darf 🙂
      Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.