Stift als Deko

Eine Freundin fand Stifte aus Stoff und Watte als Dekoration im Internet. Sie müsste diese aus China bestellen und es würde ewig dauern. Ich sagte ihr es sei kein Problem für mich diese zu nähen. Tja…. dachte ich jedenfalls…

Es war der reinste HORROR!!! Nirgends fand man ein Schnittmuster mit Angaben nur so wage bezeichnungen das man es pi mal Daumen machen muss. Aus manch anderen Anleitungen wurd ich erst recht nicht schlau und bekam sogar Kopfschmerzen.

So sah mein Prototyp aus:Prototypkrum schief und total miserabel…

Nun musste es wohl doch her das ich selbst Hand anlege an Zirkel, Bleistift und Taschenrechner. Ich dachte nie das ich für’s Hobbynähen studiert sein müsste. Mein Mann zerbrach sich mit mir den Kopf und gemeinsam kamen wir dann an die Maße woran ich das Schnittmuster nähtauglich hatte und in „Massenproduktion“ gehen konnte.

So sahen unser Küchentisch nach ein paar Stunden mal kurz aus:Schnittmuster-chaos

So sehen nun die fertigen Schnittmuster aus:Schnittmuster-fertig

Ihr braucht für einen Stift der ca. 51cm lang ist:
1 Zirkel
1 Bleistift/ Kugelschreiber
Tixo
1 Papierschere
1 Stoffschere
1 Lineal/Maßband
ca 150g Watte/Softflocks
3-4 A4 Blätter zum aufzeichnen
Stoff in der Wunschfarbe und Stoff das als „Holz“ fungieren soll

Natürlich noch Nähmaschine, Stecknadeln und Nähgarn

Die länge des Stiftes war bei mir zwei A4 Blätter quer aneinander geklebt mit Tixo. Das sind zirka 42cm. Breite des Rechteckes ist dadurch 30cm +1cm Nahtzugabe an EINER Seite der LÄNGE nach.

Damit ihr den Kegel bekommt der dann als Spitze und Miene dient braucht ihr einen halb Kreis mit dem Radius von 10,5cm aus dem ihr an der Seite einen halb Kreis mit dem Radius von 4cm ausschneidet (diesen könnt ihr dann wegschmeissen). Die Mienenspitze ist ein halb Kreis mit dem Radius 4,5cm. Als Boden vom Stift benötigt ihr einen Kreis mit dem Radius von 4,7cm.

Dann geht alles ganz einfach und habe die Schritte nach dem Zuschneiden des Stoffes bebildert:

So sehen die fertigen Stifte nun für meine Freundin aus:

Share Button

4 Kommentare:

  1. Hallo, danke für die Anleitung, das probier ich mal. Hab mir die „Schablonen“ schon aufgezeichnet (nachdem ich ewig nach einem Zirkel gesucht habe 🙂 )
    Soll ich da jetzt noch Nahtzugaben geben oder nicht?
    LG Judy

    • Hallo 🙂
      Eine Nahtzugabe ist nicht mehr erforderlich, man kann jedoch eine zufügen wenn man den Stift noch ein wenig größer haben möchte.
      Liebe Grüße Christina

  2. Vielen Dank für die Anleitung!! Bin soeben mit meinem Buntstift fertig geworden und er ist super gelungen. Danke für deine und deines Mannes Mühen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.