Vanillekipferl -vegan-

Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind…. Ich bin zwar nicht religiös, aber ich liebe Weihnachten! Der ganze Kitsch und die bunten Lichter überall gefallen mir sehr und es ist auch die einzige Jahreszeit die bei mir dekoriert wird. Leider durch die Kinder etwas weniger als früher. Auch heuer ging schon eine meiner geliebten Schneekugeln zu Bruch, ich trauere immer noch. Was wäre die Weihnachtszeit ohne Kekse? Geht auch nicht! Ich schau das zum Nikolaus immer die ersten Kekse da sind. Heuer machte ich auch Vanillekipferl.

Eine blöde Arbeit, aber sooo lecker!

4 Blech:
400g Dinkelmehl
100g Staubzucker
250g Alsan
100g geriebene Mandeln
1 EL gehäuft Sojamehl
1 EL gehäuft Maisstärke
1 Stamperl Wasser

Mehl und Staubzucker versiebend – so steht es im original Rezept, ich bin immer zu faul dafür
Danach mit den restlichen Zutaten rasch zu einem Teig verarbeiten. Alle Zutaten gut vermengen in dem Teig und dann 1 Stunde kalt stellen.

Nach der Stunde den Teig halbieren und eine hälfte wieder einkühlen und die andere zu kleinen Kipferl verarbeiten. Bei vorgeheizten 170°C hell backen -ca. 10 Minuten, variiert aber je nach Backofen- Wenn die erste Fuhr Kekse fertig ist könnt ihr die zweite hälfte verarbeiten.

Noch heiß in Staubzucker vermischt mit Vanille wälzen – ich hab sie noch auf dem Blech mit einem Sieb und dem Gemisch bestreut. Mit einem Pfannenwender etwas rum geschoben und so war überall der Staubzucker.-

vanillekipperl

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.