Smilla Kleidchen

Mein erste Probenähen! Ja ich habe mich endlich getraut das ich mich freiwillig melde zum Probe nähen. Bei Smalino wurden Probenäher/innen gesucht für ein Wende/Wechsel Kleidchen und ich hatte Glück das sich nicht 100 gemeldet haben, so hatte ich die Chance mich zu beweisen. Ich freute mich als ich die PN von Malin in meinem Posteingang hatte mit dem Link zum Schnittmuster. Kurz darauf auch den Link zu der Gruppe der Probenäher wo wir uns untereinander austauschen und Malin sogleich auch Rückmeldung geben konnten.

Freudig Schnitt ich das Muster aus nach dem mein Mann es aus der Arbeit mitnahm. Ich klebte und überlegte. Da ich nicht gleich wusste welchen Stoff ich nun nehmen sollte schaute ich alle meine Stoffe durch (die zum Leidwesen meines Mannes schon ziemlich viel geworden sind). Auch die Stoffe die ich von meiner Uroma bekommen habe, weil sie nicht mehr näht. Dort wurde ich auch fündig für die eine Seite des Kleides. Dort war der wunderschöne Karostoff und ich wusste DER ist es. Ich fand auch noch ein schönes Stück von einem Blusenstoff der für die Größe 74 reichen wird.

Den Blusenstoff hinterlegte ich mit einem weißen Stoff da er sehr dünn und durchsichtig war und ich angst hatte das ich ihn kaputt mache oder die Nähmaschine ihn einzieht wenn ich ihn mit der gleichen Nadel nähe wie die anderen Stoffe.

Ich entschied mich bei der Karoseite für Taschen vorne und hinten einen Schmetterling appliziert. Der Saum wurde mit einem Paspelband gemacht. Die schlammfarbene Seite hinten wurden ebenfalls mit einem Schmetterling verziert und vorne habe ich gleich meinen Plotter wieder getestet und war begeistert. Da mir das Spitzenband so gefiel das ich bei einer Marina schon verwendet habe, musste ich es natürlich auch bei dem Kleidchen anbringen, vor allem da es so gut zu dem Stil passte.

Das Schnittmuster ist simpel und einfach zu verstehen. Ich fand besonders klasse das es eingezeichnet ist wo man den Rand schneiden und wo man kleben soll. Auch vom nähen -wenn man nicht gerade ein Paspelband benützt- ist es einfach und schnell trotz Wenden. Die Kam Snaps stören Mäuschen in keiner Weise und finde sie in ihrer Größe sogar sehr praktisch beim an und ausziehen.

Wie viele Kam Snaps oder auch Knöpfe! ihr an den Seiten anbringt entscheidet ihr am besten nach der Größe. Bei Gr 74 reichten 4 – mehr wäre meiner Meinung nicht schön gewesen und zu viel-. Wenn ihr kein Wende-Wechsel Kleidchen wollt und euch ein Wendekleid reicht, könnt ihr die Kam Snaps auch weg lassen, ihr müsst dann nur die Seiten zusammen nähen.

So sahen die einzelnen teile in der Produktion aus:

 

Und voller Freude darf ich verkünden das ich das E-Book, das erst am 15.05 im Smallino DaWanda Shop zum kaufen geben wird, auf meiner Seite verlosen darf. In den Lostopf kommt ihr einfach indem ihr:
– einfach den Beitrag auf meiner Facebook Seite kommentiert
– Fan seit von meiner Facebook Seite und Smallino
– Mindestalter 18 Jahre

Näheres Findet ihr auf Facebook bei dem Beitrag.

Hier noch ein schöner Auszug und ein paar Bilder des schicken Kleidchen das meine Maus gerne trägt. Weitere sind schon in Planung!

 

Natürlich bleiben die Kleidchen nicht alleine da Mäuschen auch wächst und wächst und wächst. Auch eine Tochter einer Freundin bekam so ein Kleid abgeändert, nur find ich die Fotos derzeit nicht. Ich probier gern an dem Schnitt rum da er so flexibel ist. Wie hier an diesem grau weißen mit Fischen. Das nähte ich als Probe um für ein Geburtstagsgeschenk. In voller Form ohne Fehler sehr ihr es mit dem Pferdestoff. Das bekam Nachbarstochter zum Geburtstag mit einer passenden Krone.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.