Jahresrückblick

Ein lieber Entwickler, so nehme ich an, machte sich die Mühe und entwickelte ein über „Jetpack for WordPress“ verfügbares Tool, welches Statistiken und zusammengefasst die Ereignisse des vergangenen Jahres darstellt. Nun, hier wäre der Link zum Gesamtwerk dieses Blogs – „meinem Jahresrückblick“: http://jetpack.me/annual-report/49135429/2013/

In diesem Beitrag möchte ich dazu auf einige Punkte näher einghen.

Seit Donnerstag den 21.März 2013 gibt es meinen Blog.

Ich habe 2013, in meinem ersten Jahr 125 neue Beiträge geschrieben. Laut Aufzeichnung soll der 29.11.13 der Tag mit den meisten Besuchen gewesen sein. An besagtem Tag war die Schokoladentorte extrem der beliebteste Beitrag.

Die beliebtesten Themen waren:
Fruchtleder Teil 1
Schokoladentorte extrem
Dinkelsemmel – ganz einfach
Lebkuchen (vegan)
Nougat Taler

Die Weihnachtszeit hatte es in sich, wie man sieht an den beliebtesten Themen. Obwohl das Fruchtleder schon im Frühjahr gemacht wurde und zu Weihnachten nur wiederholt wurde.

Durch Suchmaschinen wurde meine Seite auch gefunden. Mit den häufigsten Begriffen wie etwa: Gemüselasagne vegan, Grießnockerl vegan und Backerbsen vegan.

Der Großteil der Besucher kam aus Deutschland und Österreich. Auch die Schweiz und die USA waren nicht schlecht vertreten. Insgesamt – laut Aufzeichnungen – hatte ich Besucher aus insgesamt 50 Ländern!

Nebenbei habe ich für mich persönlich noch Google Analytics laufen um zu sehen wie viele Views ich an einem Tag auf meinem Blog habe. Ich habe bis Anfang 2014 eine Stammzahl von mindestens 17 Personen pro Tag erreicht, die zumeist jedoch zwischen 20-29 Personen am Tag sind.

Laut der Analytics-Seite stimmt es das der 29.November der meist Besuchte Tag war, jedoch anscheinend mit 678 Besuchern und nicht mit 1.130 Besuchern wie in der Zusammenfassung von WordPress.

Der am zweit besten Besuchte Tag war der 10.November mit 542 Besuchern und der am dritt besten Besuchte Tag war der 21.November mit 387 Besuchern.

Anfangs freute ich mich schon sehr wenn die Besucherzahl auf über 40 anstieg. Als ich dann die 100 Marke erreichte war ich sooo begeistert das so viele Leute so interessiert sind an meinem Blog.

Im Sommer gab es dann eine kleine Pause. Sonne, Hitze und die Trägheit führten dazu. Mitte September startete ich dafür wieder voll durch und erreichte dann am 11.Oktober 376 Besucher an einem Tag. An diesem Tag schrieb ich einen Artikel mit einem Gewinnspiel aus weil ich nicht nur die Besucherzahl topte vom Frühling sondern auch auf der Facebook Fanseite 100 Likes erreicht hatte.

Ich bin sehr zufrieden mit mir auch wenn ich mehr Artikel schreiben wollte über Bücher und Gedanken die in meinen Kopf umher kreisen. Die Küche wurde in meiner Jugend jedoch schon ein großer Freudepunkt in meinem Leben ab da ich kochen lernte. Es machte mir immer spaß Dinge auszuprobieren, zu verfeinern und zu testen. Ich kann mich noch an den ersten Becherkuchen erinnern den ich damals gemacht habe. Meine Freundin und ich streiten uns immer noch darum ob wir den bei ihr zu Hause oder bei mir zu Hause machten. Auf jeden fall sah die Küche wie ein Saustall aus und der Kuchen schmeckte nicht sonderlich da wir den Rahm nicht zu den Zutaten taten. Wir dachten in einen Kuchen kann unmöglich ein Rahm gehören.. nun, wir wurden eines besseren belehrt.

Das war nun so ein kleines Resume des Jahres 2013 und der Beginn meines Blogs. Ich möchte mich hier auch bei jedem einzigen Leser bedanken der mir zeigt das es nicht nur Zeitvertreib für mich ist sondern auch andere interessiert. Ich freue mich über die paar Kommentare und hoffe es werden 2014 auch wieder ein paar mehr.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.