Gebackene Mäuse (vegan)

In einer Facebookgruppe sah ich etwas das aussah wie gebackene Mäuse. Ich dachte ich spinne! Gebackene Mäuse in vegan! Nur stand Schmalzkuchen und Mutzen dabei. Da jedoch google mein Freund ist befragte ich ihn. Zu meiner Freude erklärte er mir dass dies das gleiche sei wie bei uns in Österreich die gebackenen Mäuse. Er sagte mir auch das die echten Mutzen ohne Hefe sind, aber das konnte mir ja egal sein weil ich ja eh die gebackenen Mäuse will.

Gleich am nächsten Tag ging ich einkaufen und besorgte die wenigen Zutaten die mir fehlten und machte mich am Abend ans Werk. Eigentlich wollte ich es Nachmittag machen, aber ich hatte sehr netten und lieben besuch da und genoss da lieber die Gesellschaft.

Zutaten:
500g Dinkemehl
1/2 Pkg frische Hefe/Germ
250 ml lauwarm Haferdrink
60ml lauwarm Wasser
1TL Johannesbrotkernmehl
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Alsan (vegane Butter)
geriebene Schale von einer Zitrone- ist jedoch optional
Prise Salz

1kg Kokosfett zum Ausbacken – der Rest der bleibt vom Fett könnt ihr Backerbsen machen! 

Mehl in die Schüssel und eine Mulde machen und die Hefe rein bröseln, Zucker darauf und das Haferdrink dazu geben. Die Hefe mit der Flüssigkeit etwas Mehl und Zucker wenig verrühren und ca. 10 Minuten gehen lassen. Das Wasser mit dem Johannesbrotkernmehl vermengen und mit den anderen restlichen Zutaten zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig kneten. Weitere 10 Minuten ruhen lassen. 

Fett erhitz ihr in einem mittelgroßen Topf und könnt die Mäuse dann mit zwei Löffel grob aus dem Teig runter stechen oder ich macht es nach „Bauernmarkt“-Art und zupft/reisst die Stücke aus dem Teig raus und gibt sie VORSICHTIG ins Fett. gebackene-Mäuse-frittieren

Warten bis sie schön braun werden und ein probe Stück verkosten ob sie innen durch sind. Meist nach der zweiten Fuhr hat man den dreh raus.
Am besten ihr legt euch auf ein Teller Küchentolle und lässt sie dort etwas abtropfen nach dem ihr sie mit zum Beispiel einer Schaumkelle aus dem Fett geholt habt.gebackene-Mäuse

Danach mit Staubzucker bestreuen und servieren. Lecker dazu ist sicher Apfelmus oder Birnenkompott.

gebackene-Mäuse-fertig

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.