Autostraße to go

Hab es im Internet gesehen und wusste ich muss es für meinen Zwerg auch machen. Stoff bestellt und ne Zeit rum gelegen bis ich Elan dafür bekam. Natürlich wollte ich sie noch fertigstellen bevor das Bauchzwergal ankommt, denn man weiß ja nie wie man dann danach noch dazu kommt. Habe ich aber noch geschafft. Auch noch 4 andere gingen sich aus und so manch anderes Projekt wurde sogar noch fertig.

So eine Straße zu machen ist sehr einfach. Man braucht dafür nur:
Einen Autostraßenstoff (bekommt man auf DaWanda oder Buttinette)
Einen Aussenstoff
Einen Stoff woraus man die Garagen macht
Schere, Nadeln, Garn, Nähmaschine
UND je nach Verschluss: Bänder oder einen Knopf und ein Gummiband

So sah meine erste Autostraße to go aus:Autospielstraße

Ein Auto zum Garagen abmessen/testen wäre auch nicht schlecht wenn man zur Hand hat.

Man schneidet sich den Autostoff und den Aussenstoff in der Größe zu die man haben möchte. Ich habe sie etwas größer als eine Hofer-Zeitung gemacht.
Die Garage muss ich, oh Schande, gestehen habe ich einfach mit Augenmaß gemacht. Ich habe einfach die Seiten rein geklappt -so wie es später beim aufrollen gemacht wird- und da den Stoff zirka 3cm über den Rand links und rechts dann abgeschnitten.

Je nach Art des Verschlusses befestigt ihr die Bänder am Stoff wo sie am Ende sein sollen oder eben den Gummi. Faltet die Stoffe testweise zusammen um zu ermitteln wo der Knopf hin muss. Markiert euch die stelle mit einem Stift und näht anschließend den Knopf auf den Aussenstoff.

Garage-abmessenSteckt das Stoffstück vom Stoff ab und näht die obere Kante sauber um. Danach einmal Zickzackstich an der linken und rechten Seite. Garagensaum-machenAnschließend sucht ihr euch die Mitte am unteren Rand und steckt den Garagenstoff links und rechts fest. Achtet aber darauf das ein Freiraum bleibt und der Stoff nicht ganz aufliegt -auf Foto verdeutlicht was ich meine-. Danach steckt ihr euch die 4 Garagen (oder mehr) ab und achtet das jede Garage etwas Freiraum hat und der überschüssige Stoff gut verteilt ist. Mit dem Geradestich könnt ihr dann die Garagen aufnähen und die Seiten links und rechts festnähen.Garage-feststecken

Die Stoffe mit der schönen Seiten aufeinander legen und darauf achten das die Bänder/der Gummi in dem Stoff drinnen sind. Die Stoffe zusammennähen mit dem Overlockstich ABER eine Wendeöffnung lassen das ihr das ganze umdrehen könnt.

Danach wenden und die Ecken ausstreichen. Anschließend geht ihr mit dem Geradestich nochmal ganz rundherum und schließt somit auch die Wendeöffnung damit und fertig ist eure Straße to go.

Hier eine Gallerie meiner Werke:

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.