aefflyns Mini Mops Knotenmütze

Ich bin Tante geworden und habe natürlich schon bevor das Minibauchmäuschen zur Welt kam einiges vor genäht. Wäre ja sonst in Stress ausgeartet… naja ausgeartet ist es ja auch irgendwie, denn um das ganze zu meiner Schwägerin zu schaffen werd ich wohl einen Autoanhänger benötigen –hüstel-. Aber nun zu der Knotenmütze.

So ein kleines süßes zerbrechliches Lebewesen braucht doch auch Kleidung, bei diesem grauslichen kalten Temperaturen auch eine Mütze. Oder zwei. Ich überlegte hin und her welche ich nähen könnte. Es sollte keine Beanie sein, die verrutscht bei so Zwergen ja schnell -weiß ich von meinem Großen-. Es sollte etwas sein was gut sitzt aber auch zuckersüß ist. Eine gemeinsame Freundin von mir und einer anderen lieben langen Freundin bekam ihr zweites Baby und die nähte ihr ein Set und dabei war die aefflyns Mini Mops Knotenmütze. DAS war es!

Gegoogelt, gelesen, geladen, gedruckt, geklebt, gepaust, geschnitten, geschnitten, genäht…. ging ganz schnell alles –hüstel– ich hab mir die Icy Variante auch geholt und hab einen Innenteil auch gemacht.

Da meine Schwägerin nicht verriet was es wird musste natürlich alles neutral sein. So wurde die erste gelb:

Die zweite mit diesem schicken Apfelstoff in blau-petrol. Wenn es ein Mädchen geworden wäre,  hätte die Mütze und die Hose noch eine knallige Schleife in orange bekommen. –Hätte echt toll ausgesehen, aber ich bin nun Tante eines wunderhübschen kleinen Neffens

Natürlich gibt es immer Babys zu beschenken im Freundeskreis:

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.